FANDOM


Am Tor der Barden (auch Tor der Dichter) stehen zwei Wachen, welche im Verlauf der Geschichte mehrere Auftritte haben. Zum ersten Mal sieht man sie in Kapitel 2.

Tor der Barden

-links- Kai Urkil: Weil ihm oft langweilig ist, würde er lieber an einem Tor dienen, durch das mehr Leute passieren, aber seine Vorgesetzten halten ihn für ungeeignet. Es ist sein Traum, Kiki ein kleines Geschenk zu überreichen. Aber er würde sich mehr freuen, von ihr eins geschenkt zu bekommen.

-rechts- Shira Eygan: Er ist der Vorgesetzte von Urkil. Er ist mit Ernst bei der Arbeit, aber Urkil verleitet ihn häufig zum Tratschen, was er oft bereut. Als Zen ihn nach seinem Namen gefragt hat, hat er sich wie Urkil sehr gefreut und sich mit ihm betrunken. Also passen die beiden vielleicht doch zusammen.